De.utschland kaputt

Die DeNIC: "Moderne Kommunikation..."DeNIC: "Moderne Kommunikation..." DENIC Domain Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft eG in Frankfurt hat am Mittwoch den 12. Mai 2010 für einen Zeitraum von cirka drei Stunden offensichtlich aufgrund von unprofessionellem "Basteln" (DNSSEC-Spielchen?) an ihren Nameservern für 13,6 Millionen Domains seiner Kunden ein schlichtes "NXDOMAIN" als Antwort geliefert. Weil nachgeordnete DNS-Systeme die falschen Daten der Denic mit verschiedener TTL gecached haben, läßt sich nicht bestimmen, ab wann das Domainabfrage-System für ".de" wieder funktionsfähig war. Möglicherweise stehen die Routingprobleme bei United Internet am Vatertag am DECIX in einem Zusammenhang mit dem Totalausfall des "deutschen Internet" am Mittwoch. Denic spricht betreffend den 12. Mai von einer partiellen Nicht-Erreichbarkeit von .de-Domains und läßt dabei im unklaren, was mit "partiell" gemeint sein soll. Am Vormittag, dem anderen Teil des Tages war ja alles noch funktionstüchtig?


12.05.2010
Heute gegen 13:30 Uhr hat DENIC festgestellt, dass der DNS-Service für .de für einen Teil des Domainbestandes fälschlicherweise mit "Domain existiert nicht" antwortet, obwohl diese Domains existieren. Damit waren diese Domains nicht erreichbar. DENIC hat daraufhin unmittelbar ein Notfallteam eingesetzt, das den Fehler lokalisiert und ab ca. 15:00 Uhr sukzessive behoben hat. Ab 15:45 Uhr war wieder ein korrekter Service gewährleistet. Eventuell kann es dazu kommen, dass das Phänomen auch nach 15:45 Uhr noch bei den Internet-Benutzern auffällt, da die Internet Service Provider Daten zwischenspeichern (DNS Caching). Wir gehen von einem Zeitraum um zwei Stunden aus. Wir bedauern diesen Vorfall. Der Fehler ist identifiziert und das Problem behoben. Weitere Details folgen nach einer eingehenden Analyse.

kurzzughalt