"...trotz der 570 Wlan-Router ... waren die Netze überlastet"

Was passiert, wenn man einen deutschen Wirtschafts-Redakteur über ein so simples Thema wie Apples iPhone und Wifi schreiben läßt?

Grafik: Mögliche Funkkanäle bei 802.11b/g/n (Quelle: Wikipedia)Grafik: Mögliche Funkkanäle bei 802.11b/g/n (Quelle: Wikipedia)

Zum Beispiel dies hier, was sich Thomas Heuzeroth am 9. Juni 2010 in der Welt ausgerechnet unter der Überschrift "Kleine Panne in der großen Steve-Jobs-Show" leistete:


Damit seine Präsentation ungestört weiterlaufen konnte, forderte Jobs alle Zuschauer auf, ihre Notebooks zuzuklappen. Denn trotz der 570 Wlan-Router im großen Saal des Moscone Center West waren die Netze überlastet, so dass auf Jobs iPhone keine Daten mehr ankamen. Am Ende funktionierte es dann wieder.

"Trotz"?! Nach Ansicht von Heuzeroth verbessert sich also bei IEEE 802.11 der Empfang, je mehr konkurrierende Netze vor Ort verfügbar sind. Bei mir vor Ort senden oft bis zu zwanzig Router auf 13 Kanälen - Steve Jobs hatte es bei seiner Präsentation mit 570 Sendern auf 11 Kanälen zu tun.

kurzzughalt